Verkehr

Individualverkehr

Wir wollen, dass das Fahrradwegenetz ausgebaut wird und das Rad als gleichwertiges Verkehrsmittel mindestens ebenso in den Fokus der Verkehrsplanung genommen wird wie das Auto.

Wir wollen, dass über kreative städtische Kampagnen an das Umweltbewusstsein der AutofahrerInnen appelliert wird und Aktionen zum spritsparenden Autofahren unterstützt werden. Die Entwicklungen in dem Bereich der e-Mobilität müssen genau beobachtet werden, damit zeitnah durch Änderungen in der Infrastruktur auf Entwicklungen der Technik reagiert werden kann.

Wir wollen, dass Fußgängerampeln so geschaltet werden, dass sie so zügig wie möglich die Grünphase erhalten. Das gilt in besonderem Maße entlang der Schulwege. Kinder haben weder Zeit noch Geduld – lange Rotphasen sind deshalb eine Gefahrenquelle.

Wir wollen, dass die politischen Gremien alternative Formen der Verkehrsvernetzung wie Car-Sharing fördernd begleiten und Ideen in diese Richtung unterstützen.

ÖPNV

Wir wollen, dass der ÖPNV weiter modernisiert wird und die Preisentwicklung gedeckelt wird. Wer Menschen dazu bewegen will, die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen, darf sie nicht durch hohe Preise abschrecken, sondern muss auch hier für gute Angebote sorgen. Die Stadt Vellmar muss sich dazu immer wieder bekennen und offensiv für niedrige Preise einsetzen! Die Idee des Vellmar-Tickets muss wieder aufgegriffen werden.

Autobahnprojekt „Nordspange“

Wir fordern eine klare Aussage der politischen Gremien und Parteien, wie sie zum Autobahnausbau im Nordkreis stehen. Wir GRÜNE sagen klipp und klar:  Nordspange – NEIN DANKE! Mehr zu diesem Thema lesen Sie HIER!

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren